Journalistin, Dokumentarfilmerin, Autorin, Ausbildnerin
geboren 1951, am Tag der Sonnenwende

Bis zu meiner Pensionierung, Mitte 2015, arbeitete ich während über 40 Jahren beim Schweizer Fernsehen u.a. für «Rundschau», «10vor10» und «Kultur»; zuletzt war ich als Ausbildnerin mit Teilzeitpensum tätig.

Für SRF realisierte ich verschiedenste Dokumentarfilme zu gesellschaftlichen Themen: 1987 begann ich während sieben Jahren die politische Laufbahn von Monika Stocker zu dokumentieren - vom erste Tag als Nationalrätin bis zur Zürcher Stadtratswahl: «Monika Stocker - der Weg an die Macht». 1997 begleitete ich ein Jahr lang Überlebende des Attentats von Luxor: «Leben nach dem Tod - Protokoll einer Trauerarbeit». 2007 filmte ich den Alltag von alten Menschen im Zürcher Altersheim „Klus Park“. 2008 führte ich mit Emy Baur, einer 94jährigen Frau, filmische Gespräche: «Nicht still stehen - Gespräche zum letzten Lebensabschnitt» wurde u.a. im Fernsehen und im Kino gezeigt.

1998 erkrankte meine langjährige Lebenspartnerin an Brustkrebs. Aus den Notizen, die ich bis zu ihrem Tod und während meiner eigenen Trauerarbeit machte, ist 2010 das Buch «Den Himmel berühren» entstanden. Und 2012 schrieb ich anhand der Leben des homosexuellen Paares Röbi Rapp und Ernst Ostertag die zeitgeschichtliche Biografie «Versteckte Liebe». Beide Bücher sind im Wörterseh-Verlag erschienen.

using allyou.net